Sie wollen abtauchen? Wir checken, ob sie "fit" sind!

Für die Tauchtauglichkeitsprüfung erfolgt eine körperliche Untersuchung inkl. Otoskopie (Ohrspiegelung), Kreislaufkontrolle und eine Lungenfunktion. In Abhängigkeit von den Befunden ggf. dann weitere Untersuchungen. Die Kosten hierfür werden leider von den Krankenkassen nicht übernommen.

 

Diese Untersuchung wird von allen seriös arbeitenden Tauchschulen im Innland verlangt - dringend empfehlen wir dies auch vor Tauchkursen, die im Urlaub absolviert werden können und z.B. von Hotels in Eigenregie angeboten werden. Das gesundheitliche Risiko für Leib und Leben ist hier nicht zu unterschätzen.

 

Für erprobte Taucher schließen wir uns den Empfehlungen der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin für Wiederholungsuntersuchungen an:

 

  • wenn Sie zwischen 18 und 39 Jahre alt sind: Spätestens alle drei Jahre
  • wenn Sie 40 Jahre oder älter sind: Spätestens nach einem Jahr